Corona Familienalltag Erfahrungen | Tag 02

Corona Familienalltag Erfahrungen | Tag 02

Mittlerweile befindet sich die ganze Familie im home office oder home school. Fast wäre es bei uns wie in Schilda verlaufen. In eben dieser besonderen Situation, dass selbst die Schulaufgaben täglich als geschnürte Arbeitspakete per Email versendet werden und Eltern home office machen, sollte in unserer Straße wegen Baumaßnahmen der Strom abbestellt werden, was die Nutzung des WLAN und des Telefons unmöglich gemacht hätte. Zum Glück hatte jemand ein Einsehen.

Die neuen Maßnahmen betreffend Spielplatz- und Ladenschließungen müssen ausführlich mit den Kindern besprochen werden. Wir sind ehrlich und erklären den Ernst der Lage, auch die Regelung, dass das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern nicht mehr möglich ist. Die Kinder wollen es erst nicht verstehen, sprechen von Freiheitsberaubung. Es ist eine vertrackte Situation, die sich keiner ausgesucht hat. Zur Ablenkung schauen wir einen Klassiker Mr. Bean „Mind the baby“ und kreieren uns in Minecraft eine eigene heile Welt mit Alpacas, so gelingt es uns zeitweise die Realität zu verdrängen. Noch immer fühlt sich die Situation surreal an, als würde man jeden Moment aus einem Traum aufwachen.

Tipp des Tages für ein Leben als Familie ImTakt: Trotz allen Unbehagens unbedingt Gelegenheiten geben, um die Realität zu vergessen und auch mal zu lachen!

Die Kommentare sind geschlossen.